Smartes All-in-One-System: Clearaudio Concept Active

Mit dem Concept Active schafft Clearaudio einen Plattenspieler für die moderne und smarte Welt. Mit einem Kopfhörer oder einem Pärchen Aktivlautsprecher kann man bereits exzellent Musik hören.

31.01.2019
clearaudio_detail_01.jpg

Kombiniert man den Concept Active mit einem Pärchen Aktivlautsprecher ergibt sich bereits ein sehr anständig klingendes System.

Mit dem Clearaudio Concept Active lassen sich puristische Anlagenkonzepte realisieren. Danke eines eingebauten Vorverstärkers inklusive einer Regelung der Lautstärke können Aktivboxen direkt angeschlossen werden. Alternativ bietet sich in vorhandenen Systemen die Verbindung mit einem Hochpegeleingang an. Für die späten Stunden des Tages oder einfach zum ungestörten Musikhören kann man auch direkt einen Kopfhörer anschließen, der dafür genutzte Verstärker arbeitet aus klanglichen Gründen in Class A.

Natürlich kann auch nach Art des verwendeten Tonabnehmers zwischen MM und MC umgeschaltet werden. Die Entwickler haben insgesamt drei praxistaugliche Verstärkungsoptionen vorgesehen: 40dB (low), 54dB (middle) und 60dB (high). Ein Subsonic-Filter ist auf der Rückseite schaltbar, wenn es zu tieffrequenten Störungen kommen sollte. Selbst der mitgelieferte Tonarm ist austauschbar, so dass hier auch größere Modelle montiert werden können. Der resonanzoptimierter Laufwerkskörper aus mitteldichter Holzfaser sowie unter Hochdruck verdichteten Massivholzschichten schafft die Grundvoraussetzungen für die exakte Abtastung. Wer es auf die sinnvolle Spitze treiben möchte, kann auch noch die externe Akkustromversorgung Concept Smart Power anschließen, von deren deutlich positiver Auswirkung auf die ohnehin sehr gute Klangqualität sich i-fidelity.net bereits überzeugen konnte.


Modell:
Clearaudio Concept Active
Preis:
ab 2.020 Euro
Link zum Hersteller