Klangstark und hervorragend ausgestattet: Denon 800NE

Denon präsentiert gleich drei Einstiegsmodelle der audiophilen New Era Serie (NE). Die soll laut Hersteller HiFi-Klangqualität auf höchstem Niveau ins Wohnzimmer bringen. Die Serie vereint dafür fortschrittliche Technologien mit leicht zu bedienender Ausstattung.

07.09.2018

Der Verstärker PMA-800NE basiert auf der Entwicklung des PMA-2500NE. Mit einer Ausgangsleistung von 85 Watt pro Kanal (an 4 Ohm) und dank der Advanced High Current-Transistoren (AHC), Hochstrom-Leistungstransistoren mit Gegentaktschaltung, bietet der Verstärker Soundqualität und Leistung. Er bietet moderne Ausstattung und verfügt über analoge sowie digitale Eingänge. Der Phono-Vorverstärker unterstützt sowohl MC- als auch MM-Tonabnehmer. Für die Hi-Res-Wiedergabe stehen vier Digitaleingänge zu Verfügung – drei optische und ein koaxialer. Der verbaute Digital-Analogwandler verarbeitet Daten mit bis zu 192 kHz/24 Bit. Die Digitalsektion kann abgeschaltet werden, um Interferenzen beim Hören von analogen Quellen zu minimieren. Für den bestmöglichen Klang wird der Mikroprozessor für die Steuerung abgeschaltet, wenn er nicht gebraucht wird.
 
Der Netzwerk-Audioplayer DNP-800NE eröffnet einem bereits vorhandenen System die neue digitale Welt des Netzwerkstreamings und der Online-Musik. Der Player gibt im Heimnetzwerk gespeicherte Dateien wieder, streamt Inhalte von Diensten wie Spotify, Amazon Music, Napster, SoundCloud, Deezer, Tidal sowie TuneIn Internetradio. Nutzer können via Bluetooth oder Apple AirPlay 2 Musik auch kabellos von portablen Geräten abspielen. So spielt der DNP-800NE eine Vielzahl von Audiodateien ab. Dazu ist er mit Advanced AL32 Processing Plus ausgestattet, um die akkuratesten analogen Wellenformen digitaler Musik zu extrahieren. Dank des hochpräzisen 192 kHz/32 Bit Burr Brown PCM1795 Wandlers kann der DNP-800NE umfangreiche Audiodateien abspielen. Neben den verlustbehafteten Formaten wie MP3, WMA und AAC spielt der Netzwerk-Player auch die verlustfreien Formate ALAC, WAV und FLAC HD (bis zu 24 Bit, 192 kHz) sowie DSD 2,8/5,6 MHz ab. Die Wiedergabe über das Netzwerk gestreamter und über USB empfangener DSD-, WAV-, FLAC- und ALAC-Dateien erfolgt dabei gapless (ohne Unterbrechungen zwischen den Titeln).
 
Der DNP-800NE kann mit anderen HEOS fähigen Produkten, wie kabellosen Lautsprechern und zahlreichen anderen Komponenten von Denon, zu einem Multiroom-Musiksystem kombiniert werden. Alles kann über die kostenlose HEOS App vom Smartphone oder Tablet gesteuert werden. Mit Alexa können kompatible Geräte per Sprache gesteuert, die Lautstärke angepasst oder Lieder gewechselt werden. Darüber hinaus verfügt der DNP-800NE über separate Analogausgänge mit festem oder variablem Pegel. So lässt sich die Lautstärke auch über die HEOS App regeln, falls der Netzwerk-Player direkt mit einem Endverstärker oder mit Aktivlautsprechern verbunden ist.
 
Dank Advanced AL32 Processing Plus, das auch im DNP-800NE zum Einsatz kommt, holt der CD-Player DCD-800NE das Beste aus CDs und Hi-Res-Audiodateien heraus. Über einen USB-Eingang können Speichermedien angeschlossen und Hi-Res-Dateien bis zu 192 kHz/24 Bit und DSD-Dateien mit 2,8/5,6 MHz abgespielt werden. Wie die anderen Komponenten der 800NE Serie bietet der CD-Player einen vibrationsbeständigen Aufbau. Entlang des gesamten Signalwegs wurden ausschließlich ausgewählte Komponenten verbaut. Außerdem wurden dem Design des Netzteils und dem Pure Direct Modus große Aufmerksamkeit gewidmet.

Denon PMA-800NE   499 Euro
Denon DCD-800NE   399 Euro
Denon DNP-800NE    499 Euro


Modell:
Denon PMA-800NE
Preis:
499 Euro
Link zum Hersteller