Unsichtbarer DML-Schallwandler – nahtlos nachgerüstet

Statt riesiger HiFi-Lautsprecher soll ab jetzt nur noch der Klang im Raum stehen: Cerasonar von Ceratec bietet gute Audiowiedergabe mit unsichtbaren Schallwandlern.

04.03.2018

Mit dem neuen Cerasonar 2525 retrofit ist nun ein Flächenlautsprecher verfügbar, der innerhalb kürzester Zeit in eine Trockenbauwand eingebaut werden kann. Perfekt zum Nachrüsten auch als Multiroom- oder Surround-Lautsprecher, lässt sich das handliche Soundpaneel diskret in einlagig beplankte Trockenbauwände oder abgehängten Decken integrieren. Das ermöglicht eine Vielfalt von Einsatzbereichen – in Wohnungen, Konferenz- und Medienräumen, in Ausstellungen, Museen und auf Messen, in Hotels und Gastronomiebetrieben oder auch in Läden und Verkaufsräumen.

Klang aus der Wand, doch visuell bleibt die Raumästhetik unberührt: Cerasonar ist Ceratecs unsichtbare Lautsprechertechnologie, deren ausgezeichnete Wiedergabe dank ihrer einzigartigen, technischen Besonderheiten Musikliebhaber überall im Raum faszinieren soll – noch dazu mit einfacher und damit kostengünstiger Rauminstallation. Selbst Multiroom-Installationen sollen leicht realisierbar sein.

Das Produktsortiment umfasst drei Grundlinien, maßgeschneidert für unterschiedliche Ansprüche: Retrofit eignet sich ideal für den nachträglichen Einbau, Concept ist als Einsteigerserie sogar für Feuchträume geeignet und Reference bietet einen für In-Wall-Lautsprecher laut Hersteller erstaunlichen Sound – mit Pegelfestigkeit für hohe Abhörlautstärken und Bass dank Subwoofer.


Link zum Hersteller