High-Res-Audio streamen? Nachgefragt bei Lothar Kerestedjian

Lothar Kerestedjian ist Geschäftsführer von Highresaudio. Mit seriöser Hartnäckigkeit setzt er sich seit Jahren für die Verbreitung hochwertiger Musik-Files ein. Jetzt geht er einen Schritt weiter und bietet auch das Streamen in 1A-Qualität an. Zu diesem Schritt und seiner Motivation hat i-fidleity.net ihn interviewt.

12.04.2018
Lothar_highresaudio_01.jpg

»HIGHRESAUDIO ist von mir privat geführt und finanziert, es ist ein deutsches Unternehmen mit Firmensitz in Berlin. Wir beschäftigen ausschließlich berufserfahrene Toningenieure und Musikjournalisten.«, sagt Geschäftsführer Lothar Kerestedjian.

i-fidelity.net:   Herr Kerestedjian, was hat Sie veranlasst, nun einen Streaming-Dienst einzurichten statt wie bisher nur High-Res-Alben zum Download anzubieten?

Lothar Kerestedjian:
   Es war ein logischer und wichtiger Schritt, weiter in die Zukunft von HIGHRESAUDIO zu investieren. Die sofortige Verfügbarkeit steht im Mittelpunkt unseres Konsums. Der Fortschritt ist dabei nicht aufzuhalten: Entweder bist Du dabei oder morgen schon nicht mehr attraktiv. Die verfügbare Internet-Datendurchsatzrate ist zumindest in den Ballungsgebieten ausreichend vorhanden, um hochauflösende Audio-Daten bis 24 Bit/192 Kilohertz zu streamen.
Nichtsdestotrotz haben wir einen HighRes-Software Player in unserer App entwickelt, der die Audio-Daten einliest und aus dem RAM Cache spielt. Das heißt, mit einer stabilen DSL16.000-Leitung können auch diese Kunden unseren Streamingdienst nutzen. Dadurch, dass wir die Audio-Daten aus dem Cache spielen, erreichen wir auch ein ausgewogeneres, detailreicheres und transparenteres Klangbild.


i-fidelity.net:   Mussten Sie bei der Realisierung viele Hürden nehmen?

Lothar Kerestedjian:   Oh ja! Solch ein Projekt erfordert sehr viel Verhandlungsgeschick und penetrantes Nachfragen bei den Lizenzgebern. Die Musikindustrie hat unsere Zielgruppe leider nicht auf dem Schirm. Deshalb muss man immer wieder Überzeugungsarbeit leisten und viele Leute von seiner Idee überzeugen. Das kostet viel Kraft, Geduld und Ausdauer. Sehr viele Gewerke müssen aufeinander abgestimmt und koordiniert werden. Ein Geschäftsmodell in der Nische zu realisieren, ist für viele Entscheidungsträger oftmals uninteressant, denn sie möchten immer die Masse bedienen und erreichen. Drei Jahre haben wir jetzt in HRA-Streaming investiert. Das ist eine sehr lange Zeit, die Du durchhalten musst. Und wenn Du erst online bist, wird es auch nicht einfacherer. Ich hoffe, dass viele Kunden unseren HRA-Streamingdienst mögen und abonnieren.  


i-fidelity.net: 
  Hinter einem solchen Angebot steckt hoher finanzieller Aufwand. Haben Sie für Ihren Schritt Investoren gebraucht?

Lothar Kerestedjian: 
  Nein. Investoren wollen nur einen schnellen Profit und Exit. Das Investment ist auf drei Jahre kalkuliert, dann erfolgt der Ausstieg. Du bekommst heute kein Geld mehr geschenkt. Das sind dann oftmals rückzahlbare Darlehens mit 18 bis 22 Prozent Verzinsung und einer Mehrheitsbeteiligung. HIGHRESAUDIO ist von mir privat geführt und finanziert, es ist ein deutsches Unternehmen mit Firmensitz in Berlin. Wir beschäftigen ausschließlich berufserfahrene Toningenieure und Musikjournalisten.


i-fidelity.net:   Welche technischen Voraussetzungen brauchen Kunden, um in den Genuss Ihres Streamingdienstes zu kommen?

Lothar Kerestedjian:   Nun, mindestens eine stabile 16.000 MBit/s DSL Internet-Verbindung. Am besten verkabelt mit dem Router. WLAN funktioniert auch, aber dann sollten mindestens 25.000 MBit/s zur Verfügung stehen, und der Router darf nicht weiter als 5 bis 6 Meter entfernt sein. Technische Voraussetzungen für den Computer: mindestens 2.0 GHz oder höher, CPU (i5 oder i7), 8GB RAM oder mehr.


i-fidelity.net: 
  Wenn jemand Ihr Angebot spannend findet, muss er dann gleich ein Abonnement abschließen oder gibt es die Möglichkeit einer Testphase?

Lothar Kerestedjian:   Wir bieten eine kostenlose und unverbindliche Testphase von sieben Tagen an. Ich denke, dass diese Zeit ausreichend ist, um sich einen Überblick von unserem Dienst, der App, Inhalte und Klangqualität zu verschaffen.