Edgar van Velzen neuer Geschäftsführer bei Beyerdynamic

Mit Wirkung zum 01. Juni 2017 hat der Verwaltungsrat der Beyerdynamic GmbH & Co. KG den Niederländer Edgar van Velzen (51) zum neuen Geschäftsführer berufen. Er leitet ab sofort zusammen mit dem langjährigen Geschäftsführer Wolfgang Luckhardt (57) die Geschäfte des Heilbronner Audiospezialisten.

13.06.2017

Edgar van Velzen begann seine berufliche Laufbahn 1990 als Produktmanager bei Sony Niederlande. Im selben Jahr wechselte er zu Sony Deutschland. Die Position als Marketing- und Vertriebsleiter im Geschäftsbereich »Mobile Electronics« übernahm er 1996 bei Sony Europa. 2004 heuerte van Velzen als VP Marketing/Sales bei Harman Becker Automotive Systems an. Zuletzt prägte er als CEO maßgeblich den Erfolg der Teufel GmbH.

Edgar van Velzen: »Ich bin voller Motivation, die strategische Weiterentwicklung des Unternehmens mit voranzutreiben. Mich begeistert, dass bei Beyerdynamic alles aus einer Hand kommt und sich sowohl die Produktentwicklung als auch die Produktion unter einem Dach befinden. Das passt zu mir, denn ich bin durch und durch ein Produktmensch und schätze hochwertige Produkte. Ich liebe es, Produktideen mitzugestalten und Innovationen zu forcieren. Ich stelle mich stets der Herausforderung, das Beste aus einem Produkt herauszuholen. Der Kunde und seine Bedürfnisse stehen für mich immer im Mittelpunkt. Ich habe große Achtung vor der Leistung, die die Belegschaft zusammen mit dem Geschäftsführer Wolfgang Luckhardt in den letzten Jahren erbracht hat. Teamwork ist für mich extrem wichtig, denn ich glaube, dies ist ein Schlüssel zum Erfolg. Ich bin überzeugt, dass unsere Zusammenarbeit ausgesprochen fruchtbar sein wird. Gemeinsam werden wir für unsere Kunden die besten Kopfhörer, Mikrofone und Konferenzlösungen anbieten und durch viele neue und innovative Produkte unserem Unternehmen nachhaltiges und profitables Wachstum zusichern. Lassen Sie sich überraschen.«